Ueberschrift


Der Kultur- und Verkehrsverein Hasbergen e.V.
unterestützt den Denkmalschutz in Hasbergen.



2019 - Dachsanierung vom alten "Zollhaus" in der Haslage


Der Kultur- und Verkehrsverein Hasbergen e.V. unterstützt die Erhaltung des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes "Altes Zollhaus" der Familie Obermeyer. Das alte Gebäude stammt nachweislich aus dem Jahr 1696 und ist zur Zeit das älteste noch bestehende Gebäude der Gemeinde Hasbergen. Das undichte und defekte Dach erforderte eine Sanierung, um das Gebäude langfristig für die Gesellschaft zu erhalten und vor dem Verfall zu bewahren. Als ehemaliger Grenz- und Zollposten zwischen dem Fürstentum Osnabrück und der Grafschaft Tecklenburg, liegt es heute noch direkt an der Grenze Niedersachen und Nordrhein-Westfalen. Die Unterstützung bedingt, dass das Gebäude durch den Kultur- und Verkehrsverein Hasbergen e.V. genutzt werden kann und für kulturelle Veranstaltungen, wie z.B. Ausstellung zur Hasberger Geschichte oder zum Tag des offenen Denkmals zur Verfügung steht.

Die Unterstützung des Kultur- und Verkehrsvereins e.V. wird gefördert durch:
  • die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung (NBU) mit 16000,-- Euro,
  • dem Landkreis Osnabrück mit 7369,39-- Euro,
  • dem Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege mit 5.500,-- Euro,
  • dem Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V. mit 3.500,-- Euro und
  • durch Spenden und Eigenmittel des KuV`s mit 7658,86 Euro

Die Spenden wurden von privaten Bürgern und Firmen aus Hasbergen erbracht.
Ein besonderer Dank gilt der unteren Denkmalbehörde des Landkreises Osnabrück für die fachliche Begleitung des Projektes.


-----------

Anfrage,
Anmeldung o.
Info an:
info@kuv-hasbergen.de

Impressum / Datenschutz